Polyneuropathie nach Chemotherapie

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  13. Dezember 2016
Polyneuropathie nach Chemotherapie
Bei meiner Patientin besteht nach Chemotherapie eines Darm-Carcinoms mit filiae im Ovar (recht selten, oder) eine quälende Polyneuropathie Im Genitalbereich besteht ein Lymphödem, postoperativ. Sie muss auf Grund des Lymphödems Kompressionsstrümpfe tragen. Was die Polyneuropathie verschlimmert. Außerdem ist ein Zoster im Ohr aufgetreten, der leider zu spät medikamentös virostatisch behandelt wurde. Zur Zeit bin ich ratlos. Hat jemand eine Idee? Die Patientin...
Polyneuropathie nach ChemotherapieRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 663   Teilnehmer: 17   Kommentare: 20
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen