Polycythaemia vera-Patient

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Anästhesiologie) am  6. September 2012
Polycythaemia vera-Patient
52jähriger Mann, nach TVT rechter Unterschenkel vor zwei Jahren Diagnose einer PV durch Nachweis JAK2-Mutation! Patient nimmt seit 1 Jahr neben regelmäßigen Aderlässen 100 mg Aspirin protect täglich. Es ist eine Allergie auf Gräser bekannt. Außerdem seit Jahren eine hartnäckige Onychomykose der Zehennägel beidseits. Aktuell, nach oraler antimykotischer Therapie über zwei Jahre (mit unzureichender Wirkung), lokale Behandlung mit TRAVOCORT....
Polycythaemia vera-PatientRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 125   Teilnehmer: 1   Kommentare: 1
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online