Pollakisurie - Urologische Voruntersuchungen ohne Befund - Weiteres Vorgehen?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  5. Februar 2015
Pollakisurie - Urologische Voruntersuchungen ohne Befund - Weiteres Vorgehen?
37-jähriger Patient mit Pollakisurie - vorwiegend in Situationen, in denen keine Toilette zur Verfügung steht (z.B. Autofahren), keine Nykturie. Urologische Voruntersuchungen: Prostata o.B., Sono o.B., kein Restharn, kein bakterieller Infekt, Miktion im Strahl (ohne erkennbares Hindernis). Behandlungsversuch mit Spasmolyticum (Trospium 45mg) hatte nur sehr mäßigen Erfolg. Welcher Kollege kann helfen bei Diagnostik und/oder Therapie?
Pollakisurie - Urologische Voruntersuchungen ohne Befund - Weiteres Vorgehen?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 827   Teilnehmer: 13   Kommentare: 23
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen