Pneumokokkenimpfung außerhalb des Regelfalles

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  6. September 2012
Pneumokokkenimpfung außerhalb des Regelfalles
Frage : Patient: männlich, 47 J., 99 kg/166 cm. Leidet u.a. an Autoimmunhepatitis, welche anfänglich vor ca 2 J. mit Corticoiden behandelt wurde, jetzt seit ca 1 J mit 150 mg Azathioprin/d in Remission ist. Ist dieser Patient aufgrund seiner laufenden Therapie und seiner Comorbiditäten trotz des rel. jungen Alters ein Fall für Pneumokokkenimpfung? Wenn ja, auch unter laufender Azathioprinbehandlung?
Pneumokokkenimpfung außerhalb des RegelfallesRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 66   Teilnehmer: 4   Kommentare: 4
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Muslime als Patienten
Vaginal Seeding: Mit Vaginalsekret könnte das Immunsystem von Kaiserschnitt-Babys auf­gepäppelt werden