Plötzlicher Visusabfall des linken Auges

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Augenheilkunde) am  18. Oktober 2015
Plötzlicher Visusabfall des linken Auges
Patient, 34 Jahre, sonst keine Erkrankungen, erleidet vor 10 Tagen plötzlichen Visusabfall, 2 Tage später Arztbesuch mit Visus 0.2pp. nNur noch hintere Zahl sichtbar, Gesichtsfeldausfall obere Hälfte, untypisch für Neuritis nervi optici, Normotonie, Vorderer und hinterer Augenabschnitt unauffällig, aber afferente Pupillenstörung links-in Klinik VEP nicht verwertbar, NMR ohne Befund, keine Mikroangiopathie, Behandlung Cortisonstoßtherapie und bei Entlassung...
Plötzlicher Visusabfall des linken AugesRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 742   Teilnehmer: 10   Kommentare: 24
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Muslime als Patienten
Offene Sprechstunden - wie organisieren Sie das?