Plagiate in der Medizin: Ist ein automatischer Doktortitel ohne Promotion die Lösung?

28. März 2016
Plagiate in der Medizin: Ist ein automatischer Doktortitel ohne Promotion die Lösung?
Dieser Meinung ist zumindest der Deutsche Wissenschaftsrat, der 2004 angesichts der Probleme bei medizinischen Doktorarbeiten vorgeschlagen hat, es wie in den USA oder Österreich zu halten: Dort erhalten die Mediziner mit Abschluss ihres Studiums das Kürzel MD (Medical Doctor) als Namenszusatz und können sich als Doktor anreden lassen, berichtet Medscape Deutschland in einem kürzlich erschienenen Beitrag deutsch.medscape.com/artikelan.... Darin...
Plagiate in der Medizin: Ist ein automatischer Doktortitel ohne Promotion die Lösung?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 7711   Teilnehmer: 76   Kommentare: 120
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Probenecid als Wirkungsverstärker für Antibiotika?