PKV entscheidet, welche Leistungen medizinisch notwendig sind

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  11. Juni 2017
PKV entscheidet, welche Leistungen medizinisch notwendig sind
Einer meiner Patienten kam jetzt mit seiner Leistungsabrechnung der AXA PKV zu mir, aus der hervorging, dass die regelmäßige Erbringung der Ziffer 7 oder 5 (geht ohnehin nur 1 x/Behandlungsfall)neben der Ziffer 269a für Akupunktur medizinisch nicht notwendig sei und strich die 7er Ziffern aus der Erstattung. Das habe ich auch schon bei anderen PKV´s erlebt. Hier ist es wieder klassisch. Die DBV hatte bei dem Patienten alle Kosten getragen. Seit Übernahme durch die Axa...
PKV entscheidet, welche Leistungen medizinisch notwendig sindRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 291   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen