Physiotherapie in der Urologie: Wieso sollten Physiotherapeuten ggf. wiederholt vaginal/anorektal palpieren?

Osteopathie: Beckenbodenentspannung durch vaginaler und anorektale Manuelle Therapie?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  29. Mai 2018
Physiotherapie in der Urologie: Wieso sollten Physiotherapeuten ggf. wiederholt vaginal/anorektal palpieren?

Osteopathie: Beckenbodenentspannung durch vaginaler und anorektale Manuelle Therapie?
Wie seriös und unproblematisch sind dann solche Äußerungen, oder sind sie alle gleichermaßen verachtenswert? www.urologenportal.de/fileadmi... & "Bei Schmerzen, Verspannungen oder Triggerpunkten im Beckenboden reduzieren intravaginale oder rektale Behandlungstechniken die Symptome": www.pelvisuisse.ch/massnahmen/ & Behandlungen um die Beckenmuskulatur zu entspannen:...
Physiotherapie in der Urologie: Wieso sollten Physiotherapeuten ggf. wiederholt vaginal/anorektal palpieren?<br><br>Osteopathie: Beckenbodenentspannung  durch vaginaler und anorektale Manuelle Therapie?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 670   Teilnehmer: 12   Kommentare: 32
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?