Physician Assistants: Entlastung auch für Praxen?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  13. März 2019
Physician Assistants: Entlastung auch für Praxen?
Der Bachelor-Studiengang Physician Assistant (PA) wurde geschaffen, um Ärzte zu entlasten. Nach dem ersten positiven Feedback aus den Kliniken möchte das Emsland Physician Assistants erstmals auch in Haus- und Facharztpraxen einsetzen, um so dem drohenden Hausärztemangel entgegenzuwirken. (1, 2) In Sachsen-Anhalt spricht der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung, Dr. Burkhard John, von einer Notwendigkeit, den bisher klinisch ausgerichteten Studiengang auch mit ambulantem...
Physician Assistants: Entlastung auch für Praxen?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 4587   Teilnehmer: 31   Kommentare: 106
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen