Pertussisimpfung des Ehepartners wegen SS

von  Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  16. April 2015
Pertussisimpfung des Ehepartners wegen SS
1. SS, Ehepaar stellte sich vor. Auffrischung der Pertussis Impfung, zum Schutz des Neugeborenen, auch dem Ehemann empfohlen. Der hatte 2011 zuletzt Td-Impfung. Und hatte als Kind wohl Pertussis. Laut Hausarzt Ablehnung der Pertussis-Impfung, es gäbe keinen Monoimpfstoff und jetzt schon wieder eine Kombi-Impfung zu machen, das ginge nicht. Ich verstehe den Hausarzt nicht.
Pertussisimpfung  des Ehepartners wegen SSRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1026   Teilnehmer: 15   Kommentare: 20
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?