Personal und Sachkostenanteil in einer Praxisgemeinschaft

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  17. April 2011
Personal und Sachkostenanteil in einer Praxisgemeinschaft
Wir haben eine fachgleiche Praxisgemeinschaft zu Dritt: Eine Einzelpraxis von mir und eine Gemeinschaftspraxis zu Zweit. Mein Personal -/ Sachkostenanteil beträgt 43 % meiner Einahmen. Das finde ich bei meinem Quartalseinkommen von ca. 55 Tausend Euro, zu hoch. Meine Kollegen wollen die IGeL Einnahmen bei der Umsatzermittlung außen vor lassen. Unser Kostenverteilungsschlüssel ist wie folgendes: 50 % nach Sprechstundenzeiten und und 50 % nach Umsatz. Kennen Sie einen gerechteren...
Personal und Sachkostenanteil in einer PraxisgemeinschaftRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Praxiskostenverteilung
Fachgebiet: 
Leser: 216   Teilnehmer: 7   Kommentare: 26
Weitere Beiträge
Software-Programm zur Organisation der Arbeitszeiten der Angestellten
Zahlungsfrist bei Privatrechnungen
Welches Arbeitszeiterfassungssystem?
Patientenakte
Hygienekontrollen in Arztpraxen
GEMA - Das aktuelle Urteil und wie die GEMA damit umgeht.