Pericardzyste

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  8. Oktober 2010
Pericardzyste
Bei meinem Pat., einem jungen ansonsten gesunden Mann von 37 Jahren wurde mittels CT nach einer Sternumprellung oberhalb des Proc. xiph. eine Flüssigkeitsansammlung zwischen Pericard und sternaler Rückfläche festgestellt. Lt. Radiologen handelt es sich "um eine, wahrscheinlich vorbestehende Pericardzyste. Der Befund wurde von dem konsultierten Chir. zu den Akten gelegt (2007), der Pat. ist sehr verunsichert. Hat dieser Befund irgendeine klinische Relevanz? Sollte man ein...
PericardzysteRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 133   Teilnehmer: 6   Kommentare: 13
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen