Patientin mit dissoziativen Krampfanfällen

von  Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie) am  20. Mai 2017
Patientin mit dissoziativen Krampfanfällen
Liebe KollegInnen, ich habe eine jugendliche Patientin mit dissoziativen Krampfanfällen in Therapie. Zur Behandlungsplanung insgesamt habe ich zwar keine Fragen, wohl aber zum Umgang mit den Krampfanfällen. Hat Jemand praktische Tipps zum konkreten Umgang mit solchen Anfällen, zur Prophylaxe wie auch dazu, wie die Patientin bei ersten Hinweisen reagieren kann, um einen Anfall zu vermeiden bzw. zu verkürzen? Herzlichen Dank schon vorab!
Patientin mit dissoziativen KrampfanfällenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 585   Teilnehmer: 12   Kommentare: 31
Weitere Beiträge
Fortbildungsmöglichkeiten online
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten
Psychotherapie und "Ikigai Modell": Sie dreht sich darum, herauszufinden, was das Leben für den einzelnen lebenswert macht und ggf. um einen Suizid zu verhindern und  depressive Störungen zu behandeln
Umstellung Windows 7 auf Windows 10
Probleme mit Mehrschachtdrucker (Blankoformulardruck)

Umstellung Windows 7 auf Windows 10
Probleme mit Mehrschachtdrucker (Blankoformulardruck)