Patientenberatung bei Patient mit Spinalkanalstenose und Komorbidität

von  Mitglied Dr. ... (Pathologie) am  8. Februar 2014
Patientenberatung bei Patient mit Spinalkanalstenose und Komorbidität
67 jähriger männlicher Patient. Vorgeschichte: Der Patient leidet zunehmend unter Beschwerden beim Gehen mit Schmerzen. Teilweise sind sie einer typischen Claudicatio intermittens spinalis zuzuordnen. Es besteht eine langjähriger Raucheranamnese mit >100 pack-years. Seit einigen Jahren ausgeprägter arterieller Verschlusskrankheit sowie atheromatösen Plaques im Bereich der Koronararterien und der zentralnervoösen Gefäßversorgung. Zusätzlich kleines...
Patientenberatung bei Patient mit Spinalkanalstenose und KomorbiditätRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 909   Teilnehmer: 19   Kommentare: 58
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online