Patient mit irregulärem, myokloniformen mittelschlägigen Ruhe- und Haltetremor

von  Mitglied Dr. ... (Neurologie) am  15. Juli 2015
Patient mit irregulärem, myokloniformen mittelschlägigen Ruhe- und Haltetremor
Liebe Kollegen, ich möchte Ihnen einen Fall vorstellen, ich komme nicht mehr zurecht mit der Diagnose. Der 77-jahriger Pat. kam zuerst vor 3 Jahren zur Abklärung eines Ruhe-und Haltetremors in den Armen. Dazu ausgeprägter Fingerbeugekontraktur beidseits. Muskeltonus erhöht in den Armen. Gang unauffällig. Reflexe schwach auslösbar. Babinski negativ, Trömner auch. Schädel CT, MRT HWS, CT LWS (2012) waren nicht weiterführend, keine Myelopathie....
Patient mit irregulärem, myokloniformen mittelschlägigen Ruhe- und HaltetremorRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 212   Teilnehmer: 3   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten