Pat. mit perinataler Hypoxie und entsprechender Hirnschädigung 19 Jahre alt, in Vollpflege…..

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  11. Dezember 2018
Pat. mit perinataler Hypoxie und entsprechender Hirnschädigung 19 Jahre alt, in Vollpflege…..
Pat. mit perinataler Hypoxie und entsprechender Hirnschädigung 19 Jahre alt, in Vollpflege, wurde bisher abwechselnd von der Familie und einem Kinder/Behinderten-Pflegedienst rund um die Uhr versorgt. Weil der Pflegedienst wegen des Alters des Patienten nun in absehbarer Zeit die Arbeit einstellen muß, will die Familie das mit Hilfe von "angeleiteten Laienkräften" kompensieren. Nun fragt die Krankenkasse:->"Wie soll bei der Beaufsichtigung durch Laienkräfte...
Pat. mit perinataler Hypoxie und entsprechender Hirnschädigung 19 Jahre alt, in Vollpflege…..Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 801   Teilnehmer: 3   Kommentare: 9
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen