Paraparese

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  7. Mai 2010
Paraparese
Bei meiner Schwiegeroma, 85 Jahre, fiel mir kürzlich ein schleppender, unkoordinierter Gang auf. Zuletzt war sie beim Orthopäden wegen Schmerzen in knie und Hüfte. Die Rö-Befunde zeigten allerdings nur sehr geringe Veränderungen. Bekannt sind Absoluta, Hochdruck, orale Antikoagulation, TEP re Hüfte. An Gehstützen schleppt sie sich kraftlos durch die Gegend. Sie selbst schiebt es auf ihre "kaputten Knie". Als ich sie jetzt auf dem Praxisflur sah,...
ParapareseRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Paraparese, Diagnostik, alter Mensch
Fachgebiet: 
Leser: 374   Teilnehmer: 11   Kommentare: 28
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen