Parallele Behandlung von Eltern in Elterngruppen im ambulanten Bereich

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie) am  15. November 2009
Parallele Behandlung von Eltern in Elterngruppen im ambulanten Bereich
Ich führe seit einem Jahr zusammen mit meiner Cotherapeutin parallel zu den 4 Gruppen 6-9,9-13,13-16.16-18 Jahre, die sich wöchentlich während der Schulzeit treffen zwei Elterngruppen 6-13, 13-18 Jahre, die sich einmal monatlich zusammenfinden, durch. Ich suche Kolleginnen und Kollegen, die Erfahrungen mit Elterngruppen haben, Literaturhinweise zum Thema. Würde mich gerne austauschen können neben der Supervision...
Parallele Behandlung von Eltern in  Elterngruppen im ambulanten BereichRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Gruppenpsychotherapie, Gruppenanalyse, Elterngruppentherapie, Psychotherapie mit Bezugspersonen
Fachgebiet: 
Leser: 63   Teilnehmer: 4   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Fortbildungsmöglichkeiten online
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten
Psychotherapie und "Ikigai Modell": Sie dreht sich darum, herauszufinden, was das Leben für den einzelnen lebenswert macht und ggf. um einen Suizid zu verhindern und  depressive Störungen zu behandeln
Umstellung Windows 7 auf Windows 10
Probleme mit Mehrschachtdrucker (Blankoformulardruck)

Umstellung Windows 7 auf Windows 10
Probleme mit Mehrschachtdrucker (Blankoformulardruck)