Paragangliom des Filum Terminale

von  Mitglied Dr. ... (Neurochirurgie) am  19. November 2010
Paragangliom des Filum Terminale
Bei meinem Pat. liegt ein im Conus medullaris nicht ohne die Gefahr einer kompletten Conus-Kauda-Läsion resektables Paragangliom WHO I vor, die Tumoranteile die extramedullär lagen sind entfernt eine Erweiterungsduraplastik ist eingenäht. Wie geht es am besten weiter: wait and see? Bestrahlung? Pat ist gut gehfähig, stuhlkontinent und die Blasenfunktion erholt sich langsam
Paragangliom des Filum TerminaleRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten
Differenzialdiagnose und Therapie des -Rezidiv-Tremors