Osteopathie ja oder nein ?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendmedizin) am  3. Oktober 2008
Osteopathie ja oder nein ?
Zur Vorsorge 3, also mit 4 Wochen, kommen in letzter Zeit vermehrt Kinder, die bereits vorher mit diversen Problemen beim Osteopathen waren. Dort werden verschiedene Probleme, wie Verdauungs- und Ernährungsschwierigkeiten, Bewegungsstörungen, Schlafstörungen ... ganzheitlich (?) durch unterschiedlich ausgebildete Personen therapiert (Ärzte, Heilpraktiker, KG). Ich empfinde es erstaunlich, dass die wissenschaftlich orientierte Medizin hier nicht mehr als erste Anlaufstelle in...
Osteopathie ja oder nein ?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Osteopathie in der Kinder- und Jugendmedizin
Fachgebiet: 
Leser: 222   Teilnehmer: 10   Kommentare: 21
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund