Optische Biometriemessung

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  26. April 2012
Optische Biometriemessung
Pat. steht vor Augenop. wg. Katarakt, Ultraschalluntersuchung würde von Kasse bezahlt, die optische Biometriemessung sei aber keine Kassenleistung und hierfür müsse sie 100 € bezahlen. Worin liegen eigentlich die Vorteile dieser Untersuchung und was geschieht mit den Pat., die diese Zusatzleistung sich nicht leisten können? Werden die dann schlechter behandelt?
Optische BiometriemessungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 210   Teilnehmer: 7   Kommentare: 12
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Muslime als Patienten
Offene Sprechstunden - wie organisieren Sie das?