OP Indikation bei 2,4 cm kleiner bauchwandanliegender Milzzyste wegen z.B. Rupturgefahr?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  7. Mai 2013
OP Indikation bei 2,4 cm kleiner bauchwandanliegender Milzzyste wegen z.B. Rupturgefahr?
In der Anlage parietale Milzzyste einer 36j. jungen Mutter 3er Kleinkinder. Maße 1,6 x 2 x 2,4cm DM. Keine Posttraumatische Genese. Jedoch in 1 J neu aufgetreten. Keine Lymphome. Dysontogenetisch? I.A. besteht ja eine OP Indikation z.B. zur minimal invasiven Entdachung/ Ausschälung bei Milzysten ab 4 / 5 cm DM / Größenprogredienz bzw. hilusnaher Lage Die Zyste hier ist zwar klein, in 1 J entstanden und liegt aber unmittelbar der Bauchhaut an (z.B.: Rupturgefahr bei...
OP Indikation  bei 2,4 cm kleiner bauchwandanliegender Milzzyste wegen z.B.  Rupturgefahr?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 485   Teilnehmer: 12   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen