Onychomykose der unteren Extremitäten im fortgeschrittenen Alter behandeln?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  28. Juni 2019
Onychomykose der unteren Extremitäten im fortgeschrittenen Alter behandeln?
Hatte vor paar Tagen einen 83-jährigen Patienten in gute guten Allgemeinzustand der den Wunsch nach oralen Behandlung der ausgeprägten Onychomykose der unteren Extremitäten aeusserte. Eine lokalbehandlung mit einem selbstbesorgtem Lack bisher erfolglos geblieben. Bei der Inspektion war eine Fortgeschrittene Onychomykose zu sehen, fast von allen Zehen, mit deutlicher subunguinaler Hyperkrratose. Er nimmt Xarelto, Metformin und antihypeetensiva. Meine Frage ist, lohnt sich in diesem...
Onychomykose der unteren Extremitäten im fortgeschrittenen Alter behandeln?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 531   Teilnehmer: 9   Kommentare: 12
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge