"Ohren ausblasen"

von  Mitglied Dr. ... (Chirurgie) am  5. Juli 2009
"Ohren ausblasen"
Wahrscheinlich eine Fingerübung für die HNO\'s: Unser Au-pair aus der Ukraine ist bei Hypakusis und Ohrenschmerzen re immer zum "Ohren ausblasen" gegangen; hiernach seien die Beschwerden immer rasch verschwunden. Ein HNO hier am Ort hat ihr intakte und unauffällige Trommelfelle attestiert und für drei Tage Clindamycin verschrieben. Jetzt sind die Schmerzen weg, das Mädel hört aber noch sich selber verstärkt und möchte wieder die "Ohren...
"Ohren ausblasen"Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Rez. Verschluss der Tuba auditiva
Fachgebiet: 
Leser: 283   Teilnehmer: 12   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen