Notfallmaßnahmen bei der Loveparade

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  28. Juli 2010
Notfallmaßnahmen bei der Loveparade
Unter den katastrophalen Bedingungen bei den Rettungseinsätzen am Sonntag, den 25.7. in Duisburg sind bisher 21 Menschen ums Leben gekommen. Jetzt weiß man, dass alle an Brustkorbquetschungen starben. Auf vielen Videos sieht man, dass die Helfer Wiederbelebungsversuche (Herzdruckmassage und Mund-zu Mund-Beatmung) machten. Ich frage, ist bei dringendem Verdacht auf Pneumothorax solche Maßnahme indiziert? Sind Sanitäter und Ärzte eigentlich auf solche Fälle
Notfallmaßnahmen bei der LoveparadeRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Notfallmaßnahmen bei Brustkorbquetschung, Loveparade
Fachgebiet: 
Leser: 667   Teilnehmer: 13   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen