Norovirus-Epidemie in Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge (GU) bzw. BEA/LEA

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  5. Februar 2016
Norovirus-Epidemie in Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge (GU) bzw. BEA/LEA
Als "Ehrenamtlicher" bin ich häufig in einer der o. g. Einrichtungen und habe festgestellt, dass insbesondere in der Anschlussunterbringung nach Registrierung in einer GU weder Desinfektionsmittelspender für die hygienische Händedesinfektion oder sonstige Materialien für die Flächendesinfektion vorgehalten werden. Sollte es unter diesen Umständen zu einer Norovirus-Epidemie kommen bei einer Belegung mit 500 Flüchtlingen, sehe ich ein Desaster voraus,...
Norovirus-Epidemie in Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge (GU) bzw. BEA/LEARegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1000   Teilnehmer: 6   Kommentare: 9
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen