Normalität

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Neurologie) am  29. Mai 2010
Normalität
Nicht alles, was in der Zeitung steht ist wahr. Ich fühle mich jedenfalls nicht betroffen. Meldungen müssen spektakulär sein. Und da haben die Medien doch ein gutes Geschäft gemacht. Aber in unserer schnelllebigen Zeit wird auch das schnell wieder vergessen sein. Die Entscheidungsträger und Politiker wollen sicher auch die Reaktion der Ärzte und der Verbraucher, Konsumenten und Wähler sehen, um dann ihre Entscheidungen danach richten zu können.
NormalitätRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Politik, Medien
Fachgebiet: 
Leser: 179   Teilnehmer: 2   Kommentare: 4
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund