NMH als "Bridging" bei ASS-Prophylaxe?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  29. Oktober 2008
NMH als "Bridging" bei ASS-Prophylaxe?
Ein 70 jähriger Patient nimmt seit 1994 ASS 100 als Prophylaxe bei Z.n. TIA bei symptomatischer ACI-Stenose, die anschließend mit Patch-Plastik 94 versorgt wurde. Es besteht kein Vorhofflimmern, RR und Cholesterin sind gut eingestellt. Nun steht eine Exzision einer unkl. Hautveränderung in der Nasolabialfalte vor, Pat. soll 5 Tagen davor ASS absetzten, jetzt verlangt er für diese Zeit NMH-Spritzen. M.E besteht hier keine Notwendigkeit für Th mit niedermolekulären...
NMH als "Bridging" bei ASS-Prophylaxe?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: TIA, ASS-Prophylaxe, Niedermolekuläre Heparine
Fachgebiet: 
Leser: 191   Teilnehmer: 7   Kommentare: 7
Weitere Beiträge
Fehler, Pannen, Irrtümer: Was habt Ihr erlebt?
Cafe Sahara
Es lächelt der See, er ladet zum Bade
Handies?
Wiedergutmachungsforderungen II. Weltkrieg
Wartezimmer zu warm - Lüfter?