Nicht messbare freie periphere Schilddrüsenhormone bei Hypothyreose

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  17. September 2015
Nicht messbare freie periphere Schilddrüsenhormone bei Hypothyreose
48-jährige Patientin mit bekannter Hypothyreose nach Immunthyreoditis (TPO AK vor Jahren bereits deutlich erhöht gemessen, damals TSH 140 mU/l, eingestellt mit L-Thyroxin Dosis 200yg/ Tag, Medikation immer unregelmäßig genommen, "bester" TSH wert unter TH 16 mU/l, ausgeprägte Compliancestörung möglicherweise i R einer Persönlichkeitsstörung) kommt jetzt nach Jahren mit dem klassischen Bild des Myxödem. Etwas bradykard, RR 120/80/60,...
Nicht messbare freie periphere Schilddrüsenhormone bei HypothyreoseRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 460   Teilnehmer: 9   Kommentare: 13
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen