Schlaganfall-Forschung: Gene als Frühwarnsystem

Wissenschaftler haben mithilfe genetischer Daten das Schlaganfall-Risiko ähnlich präzise oder sogar besser vorhergesagt als etablierte Risikofaktoren

Zum Beitrag

Medienverzicht über die Feiertage?

Der Einfluss digitaler Medien auf Gehirn und Gesundheit wird rege untersucht und diskutiert. Ein Beitrag in der DMW widmet sich der intensiven Handynutzung sowie ihren Folgen und regt einen Medien-Verzicht über die Feiertage an. Wer traut sich?

Zum Beitrag

Glioblastom: Was der Geruchsinn über die Prognose aussagt

Wissenschaftlern ist es erstmals gelungen, einen Zusammenhang zwischen dem Riechvermögen von Glioblastom-Patienten und der Schwere ihrer Erkrankung herzustellen.

Zum Beitrag

Neun von zehn angebrochenen Kosmetika sind bakteriell verseucht

Keime wie E.coli oder Stapphylokokken sind in 9 von 10 Make-Up-Produkten enthalten, so eine aktuelle Studie.

Zum Beitrag

Notaufnahme: Nur jeder zweite Patient ist ein Notfall

Nur gut die Hälfte der tagsüber in den Notaufnahmen behandelten Patienten hätte dort gesichert als Notfall versorgt werden müssen

Zum Beitrag

Schweres Trauma: Intubation schon in der Notaufnahme hat eher Nachteile

Eine Intubation sollte erst im OP statt in der Notaufnahme vorgenommen werden. Es kostet nicht wesentlich mehr Zeit, verringert aber das Risiko eines Herzstillstandes.

Zum Beitrag

Stiftung Kindergesundheit warnt: Gefahren unter dem Christbaum

Die „stille Zeit" von Advent und Weihnachten kann laut werden: In den neun Giftinformationszentren Deutschlands muss erfahrungsgemäß mit dem gehäuften Schrillen der Alarmtelefone gerechnet werden, berichtet die Stiftung Kindergesundheit. Festliches Grün, Batterien und Kerzen können für kleine Kinder gefährlich werden.

Zum Beitrag

Zervixkarzinom-Früherkennung: Dokumentationsverpflichtung wird vorerst ausgesetzt

Die Dokumentationsverpflichtung für das bereits zum 1. Januar startende Programm zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs wird ausgesetzt.

Zum Beitrag

Arthroskopie: 2020 wieder Stichprobenprüfungen

Im Bereich Arthroskopie wird es 2020 wieder Stichprobenprüfungen geben. Welche Ärzte geprüft werden und was sie ab Januar dokumentieren müssen, erläutert die KBV.

Zum Beitrag

Pädiater: Vergütungsregelungen für TSS-Termine leicht angepasst

Wird ein Termin für Früherkennungsuntersuchungen im Kindesalter zeitnah über eine Terminservicestelle vermittelt, bekommen Ärzte ab Januar nun doch einen Aufschlag.

Zum Beitrag