Zystoskopie in der Urologie: Stellungnahme der DGU 

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie nimmt Stellung zu der inadäquaten Vergütung der Sterilisation moderner Instrumente für die Zystoskopie.

Zum Beitrag

Falsch eingesetzte Menstruationstasse führte zu Nierenkolik

Eine 25-Jährige stellte sich mit rechtsseitigen Flankenschmerzen in der Notaufnahme vor, die auf einen abgeklemmten Harnleiter mit nachfolgender Nierenkolik zurückgeführt wurden.

Zum Beitrag

Diclofenac: Trotz Warnung noch immer häufig an Risikopatienten verschrieben

Die Einnahme des Schmerzmittels Diclofenac kann bei Herzpatienten das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle deutlich erhöhen und wird dennoch häufig an diese verschrieben.

Zum Beitrag

Angst & Depression: Omega-3-Fettsäuren ohne Wirkung

Nach den Ergebnissen einer aktuellen Metaanalyse haben Omega-3-Fettsäuren in der Nahrungsergänzung keinen positiven Effekt auf Depressionen oder Angststörungen.

Zum Beitrag

Krankenschwester unter Verdacht: Kollegen Arzneien untergemischt?

Eine Krankenschwester aus dem Wetteraukreis soll Kollegen mit Beruhigungsmitteln vergiftet und dadurch teils in Lebensgefahr gebracht haben.

Zum Beitrag

Längster Menschenzahn der Welt in Mainz gezogen

Aufgrund starker Schmerzen suchte ein Deutscher mit kroatischen Wurzeln einen Zahnarzt auf. Der Mainzer Zahnmediziner Dr. Max Lukas machte eine Röntgenaufnahme – mit unerwartetem Ergebnis.

Zum Beitrag

Ärzte & Apotheker: Weiter Wissenslücken bei Antibiotika

Beim Umgang mit Antibiotika gibt es laut einer neuen Befragung unter medizinischen Fachkräften in Europa weiter Wissenslücken.

Zum Beitrag

Joggen: Schon kurze Laufrunden verlängern das Leben

Schon weniger als eine Stunde Joggen in der Woche bringt einen deutlichen Überlebensvorteil im Vergleich zu Nicht-Joggern mit sich.

Zum Beitrag

Wurmbefall des Auges als neue Infektionskrankheit?

Zum zweiten Mal in zwei Jahren entdecken Fachleute einen neuen Parasiten beim Menschen: winzige Würmer im Auge. Warum der Wurm gerade jetzt Menschen infiziert, ist unklar.

Zum Beitrag

Rote-Hand-Brief: Lucentis® (Ranibizumab) 10 mg/ml Injektionslösung

Nach der Aussendung eines Rote-Hand-Briefs im August 2019 kommt es noch zu Meldungen über Schwierigkeiten beim Bewegen des Spritzenkolbens bei einigen Lucentis® Fertigspritzen. Dies kann zur Folge haben, dass eine geringere als die empfohlene Dosis Lucentis® in das Auge des Patienten appliziert wird.

Zum Beitrag