Ganz Österreich ab Montag in Lockdown | Impfpflicht kommt

Eigentlich wollte die Regierung die vierte Welle mit Einschränkungen für Ungeimpfte bekämpfen. Die Impfbereitschaft schnellte wegen der Maßnahmen nach oben. Doch das hat offensichtlich nicht gereicht.

Zum Beitrag

Berufsverbot für Hausarzt wegen mutmaßlich falscher Corona-Impfungen

Ohne sie in Wirklichkeit gegen Corona geimpft zu haben, soll ein Hausarzt in Schwaben Hunderten Menschen Impfbescheinigungen ausgestellt haben. Seinem Beruf darf er deswegen vorerst nicht mehr nachgehen. Die Aufarbeitung des Falls ist damit aber noch nicht zu Ende.

Zum Beitrag

Studie: Impfschutz nimmt vor allem bei Älteren ab | Lauterbach für Boosterpriorisierung

Eine aktuelle schwedische Studie unterstützt die These von einem Rückgang des Impfschutzes bei Älteren. Deutsche Immunologen und SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach sprechen sich derweil für eine Boosterpriorisierung für Risikogruppen aus.

Zum Beitrag

Beschäftigte von Unikliniken in mehreren Bundesländern im Warnstreik

Beschäftige von Unikliniken in verschiedenen Bundesländern sind am Dienstag in einen Warnstreik getreten. Sie fordern mehr Geld. Seit der Corona-Pandemie hat sich die Belastung von Pflegepersonal und Medizinern stark erhöht.

Zum Beitrag

Dramatische Lage in Salzburg - Krankenhäuser bereiten Triage vor

Die Krankenhaus-Versorgung im österreichischen Bundesland Salzburg steht wegen angespannten Corona-Lage auf der Kippe. Die Salzburger Landeskliniken gaben am Dienstag bekannt, dass ein Triage-Team zusammengestellt werde, weil die Behandlung aller Patienten nach geltenden Standards schon bald nicht mehr garantiert werden könne. Laut dem Sprecher der Kliniken soll das Team künftig darüber beraten, wer noch intensivmedizinisch behandelt werden kann und wer nicht.

Zum Beitrag

Covid-19: Hohe Gesundheitsausgaben durch Ungeimpfte zu befürchten

Deutschlands niedrige Corona-Impfquote könnte für das Gesundheitssystem teuer werden. Im Winter drohen dadurch Ausgaben für die stationäre Behandlung von rund 180 Millionen Euro pro Woche, wie aus Berechnungen hervorgeht. Die hohen Ausgaben wären vermeidbar, wenn die Impfquote höher läge.

Zum Beitrag

Feierlust vergangen - 100 Tage nach dem ,,Freedom Day" in England

100 Tage nach dem ,,Freedom Day" hat Großbritannien eine der höchsten Infektionsraten weltweit. Auch die Zahl der Krankenhaus- und Todesfälle steigt wieder. Experten fordern die Rückkehr von Corona-Maßnahmen, doch die Regierung stellt auf Durchzug.

Zum Beitrag

Corona-Inzidenz bundesweit wieder über 80 | Zustimmung für Auslaufen der ,,epidemischen Lage”

Mit der kühleren Jahreszeit nimmt aktuell die Verbreitung von Sars-CoV-2 in der Bevölkerung wieder zu. Dennoch zeigt eine Umfrage: Die Mehrheit der Bevölkerung ist dafür, den seit eineinhalb Jahren geltenden bundesweiten Corona-Ausnahmezustand auslaufen zu lassen.

Zum Beitrag

Frauenärzte rufen Schwangere zur Grippeschutz-Impfung auf

Schwangeren wird von der Ständigen Impfkommission die Schutzimpfung gegen Grippe empfohlen. Warum der Piks in diesem Jahr besonders wichtig ist und über Erfahrungen mit der Covid-19-Impfung berichtet eine Frauenärztin.

Zum Beitrag

Debatte über mögliches Ende der Corona-Notlage in Deutschland

Der Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn für eine Beendigung der Corona-Notlage in Deutschland ist auf Zustimmung und Kritik gestoßen. Begrüßt wurde er von Ärzte- und Klinikvertretern. Kritik dagegen kommt unter anderem von der Deutschen Gesellschaft für Immunologie und der Stiftung Patientenschutz.

Zum Beitrag