Corona-Warn-App: TÜV äußert Kritik

Die Corona-Warn- App sei sicher, da sind sich fast alle einig. Nur der TÜV sieht es anders. In einem ausführlichen Artikel äußert der TÜVit-Geschäftsführer seine Kritik an der App.

Zum Beitrag

Corona-Hotspots mit ähnlicher Spanne bei Temperatur und Feuchtigkeit

Wie stark beeinflussen Temperatur und Luftfeuchtigkeit den Verlauf der Corona-Pandemie? Eine Analyse liefert Hinweise. Allerdings ist die Zahl Einfluss nehmender Faktoren groß und ihr Zusammenspiel komplex.

Zum Beitrag

Bundesregierung stellt Corona-Warn-App vor

Die Bundesregierung, das Robert-Koch-Institut und die beteiligten Unternehmen stellen die Corona-Warn-App des Bundes an diesem Dienstagvormittag offiziell vor.

Zum Beitrag

Corona-Tests: Vergütung für Labore soll sinken

Tests auf das Coronavirus sollen deutlich ausgeweitet werden - doch um die Vergütung gibt es neuen Ärger. Für Tests, die Praxisärzte veranlassen, sollen Labore ab 1. Juli nur noch 39,40 Euro statt der bisherigen 59 Euro bekommen.

Zum Beitrag

Der neue Corona-Brennpunkt: Lateinamerika

Lateinamerika ist der neue Corona-Brennpunkt. Populistische Staatschefs, chronisch unterfinanzierte Gesundheitssysteme und tiefe Armut erschweren das Krisenmanagement. Trotzdem wollen einige Länder die Maßnahmen schon wieder lockern.

Zum Beitrag

Corona-Tests ohne Symptome können deutlich ausgeweitet werden

Tests auf das Coronavirus können künftig deutlich ausgeweitet werden - und zwar auch ohne Krankheitsanzeichen und besonders in sensiblen Bereichen. Das legt eine am Dienstag in Kraft tretende Verordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fest.

Zum Beitrag

Masken tragen offenbar deutlich zur Eindämmung der Corona-Pandemie bei

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Öffentlichkeit trägt offenbar deutlich zur Eindämmung der Corona-Pandemie bei, wie ein Vergleich der Entwicklung der Infektionszahlen in Jena mit denen ähnlicher Städte, wo die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes später eingeführt wurde, zeigt.

Zum Beitrag

Rote-Hand-Brief zu 5-Fluorouracil- (i.v.), Capecitabin- und Tegafur-haltigen Arzneimitteln

Die Zulassungsinhaber von Arzneimitteln, die 5-Fluorouracil i.v. (5-FU), Capecitabin oder Tegafur enthalten, möchten Sie über ein erhöhtes Risiko für schwere Toxizität bei Patienten mit DPD-Mangel informieren.

Zum Beitrag

Rote-Hand-Brief zu Ancotil® (Flucytosin): DPD-Mangel als Risikofaktor

Die Meda Pharma GmbH & Co KG möchte Sie über ein erhöhtes Risiko einer schweren Toxidität bei Patienten mit vollständigem oder partiellen DPD-Mangel informieren.

Zum Beitrag

3 Maßnahmen könnten eine Million Krebsfälle vermeiden

Würden 3 wirksamkeitserprobte Tabakkontrollmaßnahmen von heute an in Deutschland konsequent umgesetzt, so könnten bis 2050 eine Million Krebsfälle vermieden werden.

Zum Beitrag