30. August 2019

Die Top 5 News im August

Die häufigsten Fehldiagnosen & Plagiate an der Charité

Die drei häufigsten medizinischen Diagnosefehler stießen im vergangenen Monat bei Ihren Kollegen auf großes Interesse. Welche Nachrichten im August außerdem besonders gefragt waren, hier im Überblick.

„The Big Three”: Das sind die häufigsten Fehldiagnosen

Medizinische Diagnosefehler verursachen regelmäßig erhebliche vermeidbare Schäden oder führen gar zum Tod. Die meisten medizinischen Fehldiagnosen hängen mit nur drei Krankheitskategorien zusammen – Gefäßereignisse, Infektionen und Krebserkrankungen. Mehr erfahren >>

Plagiate bei Medizinern: Charité entzieht mehrere Titel

Wegen Plagiaten hat die Berliner Charité mehreren Medizinern ihre Doktortitel entzogen. Von 34 Verdachtsfällen bei Dissertationen und Habilitationsschriften seien 20 abgeschlossen, davon sechs mit Titel-Entzug. Das teilten die Berliner Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung sowie die Charité mit. Mehr erfahren >>

Hochdosierte B-Vitamine: Risiko für Hüftfrakturen bei Frauen

Im Unterschied zu fettlöslichen Vitaminen wie A, D, E und K galt die Einnahme hoher Dosen wasserlöslicher Vitamine lange Zeit als unbedenklich. Im Fall von B-Vitaminen scheint dieser Grundsatz jedoch überholt. In zwei aktuellen Studien zeigte sich ein erhöhtes Lungenkrebsrisiko und ein erhöhtes Risiko für Hüftfrakturen unter hochdosierten B-Vitaminen. Mehr erfahren >>

Mit Bioäpfeln die Darmflora aufpeppen – vor allem die Kerne haben es in sich

In einem einzigen Apfel tummeln sich auch über 100 Millionen Bakterien. Dabei beherbergen Bioäpfel eine vielfältigere Mikrobengemeinschaft mit mehr nützlichen Bakterien als konventionell angebautes Obst. Mehr erfahren >>

Gehälter-Vergleich: Ärzte gehören zu den Spitzenverdienern

Ärzte scheinen immer noch mit zu den Spitzenverdienern zu gehören. Nach einer Umfrage des Portals „Gehalt.de“, führen Oberärzte unter den Akademikern die Liste der Berufe mit den höchsten Brutto-Jahreseinkommen an und auch Fachärzte sind unter den Top-Ten zu finden. Mehr erfahren >>

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653