01. Dezember 2019

Kopfschütteln bei Wasser im Ohr kann gefährlich werden

Das Schütteln des Kopfes ist eine weit verbreitete Strategie, um beim Duschen oder Schwimmen in den Gehörgang gelangtes Wasser wieder loszuwerden. Zumindest bei kleinen Kindern ist das aber nicht ungefährlich und kann sogar zu Hirnschädigungen führen, berichtete Anuj Baskota aus Virginia.1,2

Lesedauer: 1 Minute

Um die Vorgänge bei Wasser im Gehörgang zu beurteilen, wurden die Bedingungen beim Kopfschütteln in einem vom 3-D-Drucker erstellten künstlichen Gehörgang und einer Glasröhre nachgeahmt. Bei Verhältnissen, wie sie im kindlichen Ohr vorliegen, ist zur Entfernung von 10 g Wasser eine kritische Beschleunigung erforderlich, die zehnmal höher ist als die Gravitationskraft.

Dies könne durchaus zu Hirnschädigungen führen, warnen die Forscher. Beim Erwachsenen ist das Problem aufgrund des größeren Durchmessers des Gehörgangs geringer.

Durch ihre Experimente und theoretischen Modelle fanden die Forscher ebenso heraus, dass die Oberflächenspannung der Flüssigkeit der entscheidende Faktor ist, warum das Wasser im Gehörgang festsitzt. Daraus entwickelten sie auch einen Ratschlag, wie man das Wasser wieder loswird: Es reicht, einige Tropfen Flüssigkeit mit einer geringeren Oberflächenspannung (z.B. Alkohol oder Essig) in den Gehörgang zu tropfen – danach fließt das Wasser problemlos ab.

  1. Anuj Baskota et al. Acceleration-induced water ejection in the human ear canal. 2nd Annual Meeting of the APS Division of Fluid Dynamics 2019; Session A31; Abstract: A31.00007
  2. Shaking head to get rid of water in ears could cause brain damage. EurekAlert, 23.11.2019

Bildquelle: © Getty Images/Vicheslav

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653