02. Mai 2019

Pädiatrie

Bei Bauchschmerzen um die Ecke denken

Lesedauer: 2 Minuten

„Bauchschmerzen“ sind mit der häufigste Grund für eine Vorstellung in der pädiatrischen Notaufnahme. Die Inspektion des Hodens sollte hier immer mit zur Abklärung gehören, wie ein warnendes Fallbeispiel zeigt. Doch auch das schlafende Kind kann ein Notfall sein. 1

Sabine Drossard vom Universitätsklinikum Augsburg gab auf dem DGHC-Kongress Tipps für angehende Kinderchirurgen bzw. -urologen. Bei Kindern liegt die Ursache für „Bauchschmerzen“ oft ganz woanders – nicht selten eine Etage tiefer.

Eine wichtige Differenzialdiagnose ist die Hodentorsion, die vor allem im ersten Lebensjahr oder in der Pubertät auftreten und sich durch plötzliche starke Schmerzen mit Übelkeit und Erbrechen bemerkbar machen kann. Bei der Untersuchung steht der Hoden im Skrotum quer sowie im Seitenvergleich etwas höher als der andere und der Kremasterreflex ist aufgehoben. Bei nicht rechtzeitiger Therapie wird der Hoden nekrotisch und kann nur noch operativ entfernt werden.

Geplante Appendektomie – erst im OP fällt die Hodentorsion auf

Als warnendes Beispiel berichtete Drossard vom Fall eines 14-Jährigen, der aufgrund seiner „Unterbauchschmerzen“ bereits zur Appendektomie auf dem OP-Tisch lag. Erst hier fiel der OP-Schwester der massiv geschwollene, bläulich verfärbte Hoden auf, der nicht mehr zu retten war. Möglicherweise habe der Junge sich geschämt, die richtige Stelle der Schmerzen zu nennen.

Treten Hodenschmerzen präpubertär und eher schleichend auf, liegt der Verdacht auf eine Hydatidentorsion nahe. Typisch ist hier neben diskreter Schwellung und Rötung das „blue dot sign“ – ein apikal vom Hoden durchschimmerndes, kleines blaues Bläschen. Unter symptomatischer Behandlung bessern sich die meisten dieser Fälle von selbst, sodass auf die OP verzichtet werden kann.

Vorsicht auch beim schlafenden Baby

Auch die ileozökale Invagination kann das klinische Auge täuschen. Die Säuglinge wechseln nämlich ab zwischen Schreiattacken und Phasen der Lethargie. Weil sie in letzterer auch manchmal einschlafen, kann der erste Eindruck täuschen. Auch die “Walze im rechten Unterbauch” ist oft nicht tastbar. Wegweisend ist daher eher die Abdomen-Sonographie.

Deximed: Akutes Abdomen beim Kind
In diesem Beitrag finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Red Flags und Empfehlungen beim akuten Abdomen im Kindesalter.

  1. Springer Medizin/DGCH 2019: „Kind mit “Bauchweh”: Liegt die Ursache eine Etage tiefer?“, 09.04.2019

Bildnachweis: © iStock.com/KatarzynaBialasiewicz

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653