01. April 2021

Gefälligkeitsatteste für Coronaleugner – hier droht Ärger mit der Ärztekammer

Ärzte, die Gegnern von Coronamaßnahmen aus Gefälligkeit per Attest von der Maskenpflicht befreien und auch selbst in der Praxis keine tragen, verstoßen gegen das Berufsrecht bzw. die Infektionsschutzverordnung. Bundesweit gehen die Ärztekammern entsprechenden Hinweisen nach.1

Lesedauer: 1 Minuten

Nach den Berufsordnungen der Länder darf ein Attest über die Unzumutbarkeit eines Mund-Nasen-Schutzes nur nach sorgfältiger Prüfung und im Einzelfall ausgestellt werden. Keinesfalls dürfen Blanko-Atteste ohne vorheriges ärztliches Gespräch verteilt werden – das würde gegen die ärztliche Sorgfaltspflicht verstoßen.

Nicht nur falsche Atteste beschäftigen die Ärztekammern. Auch Hinweisen auf Verstöße gegen die Hygieneregeln wird nachgegangen. In einigen Fällen tragen Ärzte in der Praxis keine Masken und fordern auch Patienten und Personal auf, dies zu unterlassen. Auch kritische Äußerungen zur Pandemiegefahr können unzulässig sein, wenn Ärzte sie nicht als Privatpersonen, sondern mit Hinweis auf ihre berufliche Stellung als Arzt äußern.

Insgesamt handelt es sich bei den mehr als 500.000 gemeldeten Ärzten in Deutschland nur um wenige Einzelfälle, die sich sehr unterschiedlich auf die einzelnen Bundesländer verteilen. Mit Abstand die meisten Beschwerden über Ärzte gab es in Baden-Württemberg – hier wurden 340 Fälle geprüft.  

  1. Falsche Atteste für Coronagegner: Ärztekammern prüfen Hinweise; Deutsches Ärzteblatt

Bildquelle: © gettyImages/skynesher

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653