28. Januar 2020

Fischöl scheint bei gesunden jungen Männern die Hodenfunktion zu verbessern

Jungen Männern, die etwas für ihre Zeugungsfähigkeit tun wollen, kann man möglicherweise die Einnahme von Fischöl-Supplementen empfehlen. Die Auswertung von Musterungsdaten dänischer Männer hat gezeigt, dass die Einnahme von Fischöl-Präparaten mit einer höheren Spermienzahl einhergeht.1,2

Lesedauer: 2 Minuten

Die Spermienqualität hat in den westlichen Industrieländern in den letzten Jahren immer weiter abgenommen. Die genauen Ursachen sind unklar, die Änderung von Ernährungsgewohnheiten könnte aber eine Rolle spielen. In einigen randomisierten Studien konnte bei infertilen Männern ein positiver Einfluss von Omega-3-Fettsäuren auf die Spermienqualität gezeigt werden – der Einfluss auf die Hodenfunktion gesunder Männer war aber bisher unklar.

Jetzt haben dänische Wissenschaftler Blut- und Spermaproben untersucht, die von 1.680 jungen Männern (im Schnitt 19 Jahre alt) im Rahmen der Musterungsuntersuchung abgegeben wurden. Zusätzlich wurde nach Geschlechts- und Hodenkrankheiten, Alkohol- und Drogenkonsum, Lebens- und Ernährungsgewohnheiten sowie nach der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln gefragt und der Hoden sonographiert.

13 % der Befragten nahmen regelmäßig Vitaminpräparate und knapp 6 % Fischöl-Kapseln (davon etwa die Hälfte bereits mehr als 90 Tage). Auch wenn berücksichtigt wurde, dass die Einnahme von Fischöl-Supplementen mit einer höheren körperlichen Fitness, geringerem Tabakkonsum und einem insgesamt gesünderen Lebensstil assoziiert war, war das Spermienvolumen dosisabhängig höher als bei Männern ohne Einnahme solcher Nahrungsergänzungsmittel (im Durchschnitt um 0,64 ml bei einem Fischölkonsum ab 60 Tagen sowie um 0,38 ml bei weniger als 60 Tagen). Auch die Spermiengesamtzahl war bei den Teilnehmern mit der längsten Einnahme von Fischöl am höchsten (184 Millionen) und bei Probanden ohne entsprechende Supplemente am niedrigsten (147 Millionen). Männer mit weniger als 60 Tagen Fischöl-Einnahme lagen mit 168 Millionen dazwischen.

Für eine bessere Hodenfunktion unter Fischöl-Supplementierung sprach auch der sonographische Befund mit einem um 1,5 bzw. 0,8 ml größeren Hoden als bei Teilnehmern ohne Fischöl. Zudem zeigten die Konsumenten von Fischöl niedrigere Werte von FSH (-20 %) und FH (-16 % Prozent) im Blut sowie ein günstigeres Verhältnis von freiem Testosteron zu LH.

Ein entsprechender Zusammenhang ließ sich für die Einnahme anderer Vitaminpräparate, die ebenfalls mit einem gesünderen Lebensstil einherging, nicht zeigen. Dies könnte für einen kausalen Zusammenhang zwischen Fischöleinnahme und besserer Hodenfunktion sprechen. Wirklich beweisend sind aber erst kontrollierte Interventionsstudien.

  1. Tina Kold Jensen et al; Associations of Fish Oil Supplement Use With Testicular Function in Young Men; JAMA Netw Open. 2020;3(1):e1919462; doi:10.1001/jamanetworkopen.2019.19462
  2. ÄrzteZeitung: Mehr Spermien dank Fischöl? 17.01.2020

Bildquelle: © gettyImages/gregory_lee

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653