03. März 2020

Sparsamer Umgang mit Schutzmasken: So geht’s

Vielen Ärzten gehen im Zuge der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus die Schutzmasken aus. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt Empfehlungen zum Ressourcen-schonenden Umgang mit den Masken. 1

Die Empfehlungen sind im Wesentlichen:

  • Es ist davon auszugehen, dass die Außenseite der Maske potenziell kontaminiert ist.
  • Beim Aus- und Wiederanziehen kann Handschuhdesinfektion und -wechsel helfen
  • Jede Maske ist nur von einer Person zu tragen (Markierung ist sinnvoll)
  • Die abgezogene Maske sollte an der Luft im Schleusenraum vor dem Isolierzimmer gelagert werden
  • Die Masken sollte nicht mit Desinfektionsmittel gereinigt werden, da dies die Schutzfunktion beeinträchtigen kann
  • Wenn die Innenseite der Maske aus Versehen mit unsauberen Handschuhen berührt wurde oder durch andere Fehler kontaminiert sein könnte, sollte die Maske entsorgt werden.

Des Weiteren gibt das Dokument des RKI an, welche Masken unter welchen Umständen wiederverwendet werden können.

Insgesamt ist darauf hinzuweisen, dass die Maßnahmen einen schlechteren Schutz bieten als die reguläre Einmalverwendung und nur in einer “offiziell ausgerufenen Notfallsituation” angewandt werden sollten.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653