25. Juni 2020

Hinterlässt asymptomatische SARS-CoV-2-Infektion keine Immunität?

Bisher lässt sich noch nicht genau sagen, wie lange ein Immunschutz nach überstandener Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 anhält. Zumindest bei Patienten mit gar keiner oder geringer Symptomatik scheinen die Antikörpertiter bereits nach wenigen Wochen zurückzugehen. Dies muss aber nicht unbedingt heißen, dass die Betroffenen einer Reinfektion schutzlos ausgeliefert sind.1-3

Lesedauer: 1 Minute

Chinesische Wissenschaftler haben 37 Patienten mit einer von ihnen selbst unbemerkten SARS-CoV-2-Infektion genauer untersucht, die nur bei Kontaktuntersuchungen aufgefallen waren. Alle 37 fühlten sich völlig gesund – 11 hatten aber erhöhte CRP-Werte und 11 die typischen Milchglasveränderungen der Lunge im CT. Auffällig war, dass die Patienten über 19 Tage Viren ausschieden, das waren vier Tage mehr als bei symptomatischen Patienten.

Drei bis vier Wochen nach der Infektion hatten 30 der 37 Patienten IgG-Antikörper und 29 auch IgM-Antikörper. Die Konzentration war aber geringer als bei symptomatisch Infizierten  und sank auch schneller ab. Bei 12 Patienten ließen sie nach einigen Wochen gar keine IgG-Antikörper mehr nachweisen.

Dass einige Covid-19-Patienten keine Antikörper aufweisen, ist auch US-Wissenschaftlern aufgefallen, die unter 149 Rekonvaleszenten nach möglichen Spendern für neutralisierende Antikörper suchten. Ein Drittel der Untersuchten wies keine Antikörper auf und kam daher als Spender nicht in Frage.

Die Forscher konnten aber bei fast allen Patienten Gedächtniszellen nachweisen, die zur Produktion von neutralisierenden Antikörpern gegen die Bindungsstellen am Spike-Protein von SARS-CoV-2 in der Lage waren. Dies könnte einen Schutz bei einer erneuten Infektion darstellen.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653