Medizinische News

Hotline für Ärzte: Junge Notfallmediziner unterstützen Kollegen nach belastenden Situationen

Die Nachwuchsorganisation der Deutschen Gesellschaft für interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin hat eine Hotline eingerichtet, die Kollegen Beratung und Unterstützung bietet nach belastenden Situationen.

Zum Beitrag

Klimawandel gefährdet Arzneipflanzen

Jährlich werden weltweit pflanzliche Inhaltsstoffe für medizinsiche Anwendungen im Wert von schätzungsweise 33 Milliarden US-Dollar exportiert. Doch diese Heilpflanzen sind bedroht.

Zum Beitrag

Klimawandel: „Effekte auf die Psyche viel zu wenig beachtet“

Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN) sieht die Effekte des Klimawandels auf die psychische Gesundheit noch viel zu wenig beachtet und nennt vier mögliche negative Auswirkungen.

Zum Beitrag

Koffein und Medikamente in Blutkonserven nachgewiesen

In einer Analyse von vermeintlich "reinen" Blutkonserven wurde in allen Koffein nachgewiesen, in manchen zudem Hustensaft oder Antidepressiva. Dies könnte sich auf die Empfänger des Bluts und die Forschung auswirken.

Zum Beitrag

Durch Sport und gesunde Ernährung acht Jahre jünger im Kopf

Auch bei älteren Menschen mit Bewegungsarmut und leichten kognitiven Einschränkungen lässt sich das Ruder noch einmal herumreißen.

Zum Beitrag

Frau nach sechs Stunden ohne eigenen Herzschlag wiederbelebt

Es ist ein denkbar schlechter Ort für einen Notfall. Beim Wandern in den Pyrenäen erleidet eine Frau einen Herzstillstand. Eine schwere Unterkühlung rettet ihr das Leben.

Zum Beitrag

Antarktis-Aufenthalt lässt Hirn schrumpfen

Für Monate abgeschieden in extremer Umwelt: Dafür ist der Mensch nicht wirklich gut geschaffen. Deutsche Forscher haben eine neue Folge solcher Langzeitaufenthalte entdeckt.

Zum Beitrag

Bessere Behandlung von Patienten mit leichten kognitiven Störungen gefordert

Die Zahl der an Demenz erkrankten Patienten in Deutschland ist von 2009 bis 2016 um 40 Prozent gestiegen. Dennoch werden bisher Patienten mit leichten kognitiven Störungen zu selten diagnostiziert.

Zum Beitrag

Stuhltransplantation mit tödlichem Ausgang

Zwei Patienten, die in klinischen Studien eine FMT erhalten hatten, erkrankten an einer ESBL-E.-coli-Bakteriämie, einer von ihnen verstarb daran. Darüber berichten US-amerikanische Wissenschaftler in der Fachzeitschrift „The New England Journal of Medicine (NEJM)".

Zum Beitrag

DIVI-Kongress 2019: Sofortmaßnahmen für Kinderintensivstationen gefordert

„Es ist eine Anpassung des Fallpauschalensystems notwendig und eine adäquate Bezahlung der Pflege muss erfolgen. Auch muss die spezifische Ausbildung von Kinderkrankenpflegekräften weiterhin gewährleistet sein“, so Dr. Florian Hoffmann beim DIVI-Jahreskongress 2019.

Zum Beitrag