NEWS: DEGRO: Radioonkologen lindern Schmerzen bei Knochenmetastasen

14. September 2009
NEWS: DEGRO: Radioonkologen lindern Schmerzen bei Knochenmetastasen
Bei jeder fünften Brustkrebspatientin bilden sich im Verlauf der Erkrankung Knochenmetastasen. Eine palliative Strahlentherapie kann helfen, diese zu verkleinern, den Knochen zu stabilisieren und Schmerzen zu lindern. So erhöht sich auch die Lebensqualität der Betroffenen. Die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) hat deshalb eine aktuelle Handlungsleitlinie zu diesem wichtigen Bestandteil der Brustkrebstherapie erarbeitet. Knochenmetastasen können die...
NEWS: DEGRO: Radioonkologen lindern Schmerzen bei KnochenmetastasenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Brustkrebs, Brustkrebstherapie, Strahlentherapie, DEGRO, Knochenmetastasen, spinales Kompressionssyndrom
Fachgebiet: 
Leser: 63   Teilnehmer: 5   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Warnung vor Abofalle "Verzeichnis der Mediziner"
Warum können wir Threads von "der Orthopäde" nicht einfach ignorieren ?
Fiktive Zulassung
Pentalong nicht erstattungsfähig
Pneumokokkenimpfung AKTUELL 2012
elektronisches Patiententagebuch