Neue Psychotherapie-Regelungen ab 01.04.2017

von  Mitglied Dr. ... (Psychologische Psychotherapie) am  26. März 2017
Neue Psychotherapie-Regelungen ab 01.04.2017
In den Richtlinien heißt es: "Therapeuten haben pro Woche mindestens 100 Minuten (voller Sitz) für Sprechstunden zur Verfügung zu stellen, Eine Sprechstunde dauert mindestens 25 Minuten pro Patient und kann höchstens sechsmal je Krankheitsfall bei Erwachsenen (insgesamt bis 150 Minuten) durchgeführt werden". Kann man auch zwei SITZUNGEN a 25 Minuten mit einem Patienten an einem Tag machen? Ich weiß nicht, wie ich eine Anamnese und Symptomerhebung in 25...
Neue Psychotherapie-Regelungen ab 01.04.2017Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 11055   Teilnehmer: 32   Kommentare: 616
Weitere Beiträge
Neurodermitis:

Im Gegensatz zur dermatologischen Lehrmeinung,

die von einer genetisch determinierten Überempfindlichkeit der Haut ausgeht,

sprechen unsere Forschungsergebnisse für eine erhöhte zentralnervöse Verarbeitungsempfindlichkeit aller Wah

Punktwert Postbeamtenkrankenkasse
Eine Frage der "Werteorientierung" und "soziales Engagement": Sexuelle Übergriffe auch bei "Ärzte ohne Grenzen" und das Ausmaß der entstandenen physische und psychische Schäden der Opfer
Wie für Praxisbetrieb teilweise Nutzungsänderung beantragen?
Sprechzeiten in therapeutischen Praxen
MFA lehnt Grippe-Impfung ab: Grippekrank