Neue Psychotherapie-Regelungen ab 01.04.2017

von  Mitglied Dr. ... (Psychologische Psychotherapie) am  26. März 2017
Neue Psychotherapie-Regelungen ab 01.04.2017
In den Richtlinien heißt es: "Therapeuten haben pro Woche mindestens 100 Minuten (voller Sitz) für Sprechstunden zur Verfügung zu stellen, Eine Sprechstunde dauert mindestens 25 Minuten pro Patient und kann höchstens sechsmal je Krankheitsfall bei Erwachsenen (insgesamt bis 150 Minuten) durchgeführt werden". Kann man auch zwei SITZUNGEN a 25 Minuten mit einem Patienten an einem Tag machen? Ich weiß nicht, wie ich eine Anamnese und Symptomerhebung in 25...
Neue Psychotherapie-Regelungen ab 01.04.2017Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 10919   Teilnehmer: 32   Kommentare: 616
Weitere Beiträge
Stressbedingte Mundschleimhaut-Veränderungen?
Suicid vor Prozessbeginn
Sollte man als Psychologischer Psychotherapeut im BDP sein?
Jobsharing in psychotherapeutischer Praxis
Unkollegiales Verhalten bzgl. Urlaub
Klinik für Falxmeningeom OP in Berlin