Nasale Septumperforation bei vierjährigem Jungen

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Hals-Nasen-Ohrenheilkunde) am  24. September 2010
Nasale Septumperforation bei vierjährigem Jungen
Heute geht es um einen vierjährigen Jungen, der sich vor ca. 1 Jahr eine Knopfzellenbatterie in die Nase gesteckt hat. Durch den offensichtlichen Stromfluss ist das nasale Septum kaputt gegangen. Jetzt besteht eine große zur Zeit reizlose Perforation, die ca. die Hälfte des Septums ausmacht. Immer wieder gibt es eine erhebliche Krustenbildung und eine leichte Epistaxis. Zusätzlich besteht eine Tubenventilationsstörung (kein Paukenerguß), wobei aber ein...
Nasale Septumperforation bei vierjährigem JungenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Kind, nasales Septum, Perforation
Fachgebiet: 
Leser: 225   Teilnehmer: 9   Kommentare: 12
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden