Namentliche Empfehlung eines Facharztes

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  1. August 2009
Namentliche Empfehlung eines Facharztes
Immer weider erlebe ich, dass Patienten eine Überweisung zum Facharzt wünschen, was durchaus legitim ist. Unkollegial und störend empfinde ich nur, wenn die Überweisung ausgestellt und mit der Empfehlung ausgehändigt wird, zu einem bestimmten Fachkollegen zu gehen.So entstehen oftmals Überweisungspraktiken, die eher unseriösen "Zuweisungscharakter" haben. Geben Sie auch Empfehlungen bei Ausstellung eines Überweisungsscheines?
Namentliche Empfehlung eines FacharztesRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Überweisung zum Fachkollegen mit Empfehlungen
Fachgebiet: 
Leser: 656   Teilnehmer: 19   Kommentare: 32
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?