Nahrungsergänzungsmittel (z.B. aminoplus fokus von Kyberg) bei ADHS Patienten

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie) am  22. September 2014
Nahrungsergänzungsmittel (z.B. aminoplus fokus von Kyberg) bei ADHS Patienten
Gibt es Studien mit Aussagewert zu Nahrungsergänzungsmitteln im Kontext von stark ausgeprägten Konzentrationsstörungen (ADS) bzw. mit massiver motorischer Unruhe (ADHS) oder Störung des Sozialverhaltens mit oppositionellem Verhalten? Ich schreibe die Bezeichnungen in Klammern, weil ich nicht an die Diagnosen als solche glaube, ich betrachte sie als Symptome im Kontext anderer Störungsbilder, z.B. Bindungsstörungen bzw. mangelnder kindgerechter...
Nahrungsergänzungsmittel (z.B. aminoplus fokus von Kyberg) bei ADHS PatientenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 754   Teilnehmer: 5   Kommentare: 9
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen