Nach EuGH-Urteil zur Preisbindung: Versandverbot für Medikamente?

26. Oktober 2016
Nach EuGH-Urteil zur Preisbindung: Versandverbot für Medikamente?
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 19. Oktober 2016 entschieden, dass die Preisbindung für verschreibungspflichtige Medikamente in Deutschland rechtswidrig ist. In mehreren Medien war daraufhin von einer guten Nachricht für Patienten die Rede, da nun Geld gespart werden könne, wenn Medikamente über ausländische Versandapotheken bestellt werden. Für Apotheker hat das Urteil allerdings weitreichende Konsequenzen. Bislang wurde durch die Preisbindung...
Nach EuGH-Urteil zur Preisbindung: Versandverbot für Medikamente?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1263   Teilnehmer: 4   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze