MRT bei Sprunggelenksdistorsionen

von  Mitglied Dr. ... (Chirurgie) am  15. Januar 2012
MRT bei Sprunggelenksdistorsionen
In letzter Zeit sind einige Kollegen dazu übergegangen, dass sie nach einem Distorsionstrauma im Sprunggelenk eine MRT Untersuchung veranlassen. Ich bin der Meinung, dass das eine völlig überzogene Diagnostik ist und dies führt durch die im MRT beschriebenen Verletzungen zu einer Übertherapie und auch zur Verunsicherung von Arzt und Patient. 1.Gibt es evidenzbasierte Studien, die die Notwendigkeit der MRT Unteruchung verlangen? 2. Ist die im MRT beschriebene...
MRT bei SprunggelenksdistorsionenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Sprunggelenksdistorsion;Syndesmose; MRT Sprunggelenk
Fachgebiet: 
Leser: 1025   Teilnehmer: 15   Kommentare: 27
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Chronisches Ulcus cruris bei venöser Insuffizienz - Hoffnung auf intermittierende pneumatische Pumpe