Morbus Meulengracht?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  20. September 2015
Morbus Meulengracht?
Junge, geboren 2001 in Österreich, syrischer Abstammung, lebt seit Geburt in Österreich. War bis jetzt immer beim Kinderarzt. Jetzt fiel bei einer Blutabnahme -der Jugendliche war immer sehr müde- eine Hyperbilirubinämie auf bei sonst normalen Leberwerten. Sono Oberbauch unauffällig. GOT, GPT, GGT immer im Normbereich; Bilirubin gesamt :4,75 mg/dl (Norm unter 1,20 mg/dl) Bili direkt 0,55 (Norm unter 0,25) Bili indirekt 4,20mg/dl (Norm unter 390) AP 438U/L (kleiner als...
Morbus Meulengracht?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 843   Teilnehmer: 7   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen