Morbus Ménière und Sport

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  15. Februar 2014
Morbus Ménière und Sport
Eine Patientin, Mitte 40, bekam jetzt von ihrer HNO-Ärztin die Diagnose Morbus Meniére mitgeteilt. Sie hatte innerhalb von 2 Wochen einen 2. Hörsturz erlitten (den 4. in 10 Jahren), bei den ersten beiden Ereignissen und beim aktuellen verbunden mit Schwindel. Die aktuelle Therapie besteht aus Cortison- und Trentaltabletten. Da sie als Hobby sehr aktiv Triathlon betreibt, hat sie an mich als Hausärztin folgende Fragen, die ihr ihre HNO-Ärztin nicht beantworten kann: Wie...
Morbus Ménière und SportRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 531   Teilnehmer: 4   Kommentare: 6
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen